Walter Schaupp: Gerechtigkeit im Horizont des Guten. Fundamentalmoralische Klärungen im Ausgang von Charles Taylor  

Walter Schaupp

Gerechtigkeit im Horizont des Guten

Fundamentalmoralische Klärungen im Ausgang von Charles Taylor

Reihe: Studien zur theologischen Ethik, Band 101

489 Seiten, kartoniert, 23 cm, 618 g

1. Auflage Herbst 2003

Verlag Herder, Freiburg / Universitätsverlag Fribourg

ISBN / Code: 978-3-451-28237-9

Preis: 50,00 €

Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versand

voraussichtlich versandfertig: heute

Beschreibung:

Moderne Moraltheorien lösen das Problem der Pluralisierung ethischer Anschauungen zunehmend durch eine radikale Trennung von universal Gerechtem und partikulär Gutem. Die vorliegende Studie kritisiert in Auseinandersetzung mit Charles Taylor die mit dieser Tendenz verbundene Privatisierung und Marginalisierung des Guten als unvereinbar mit dem Selbstverständnis einer Moralt­heologie, für welche telosbezogene Vorstellungen konstitutiv sind und die dabei doch nicht auf einen universalen Gestaltungs­anspruch verzichten will.