Walter Simonis: Jesus Christus, wahrer Mensch und unser Herr. Christologie  

Walter Simonis

Jesus Christus, wahrer Mensch und unser Herr

Christologie

288 Seiten, kartoniert, 20,5 cm, 385 g

1. Auflage August 2004

Patmos Verlag, Düsseldorf

ISBN / Code: 978-3-491-70379-7

Preis: 11,90 €

Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versand

voraussichtlich versandfertig: heute

Beschreibung:

Die Lehre von Jesus Christus - das Zentrum christlicher Theologie
. Neuansatz in der Christologie
. Historische Grundlegung und systematische Entfaltung
. Ein Buch mit Antworten: klar, verständlich, weiterführend

Wie kam es zur Vergöttlichung Jesu? Simonis vollzieht die Entwicklung der Christologie von den Anfängen des Christentums bis zur Lehre der Konzilien von Nicäa (325) und Chalcedon (451) nach. Die Lehre von der Göttlichkeit Jesu ist dem Neuen Testament unbekannt. Die Urkirche glaubte und dachte monotheistisch. Vor diesem Hintergrund entfaltet Simonis die Lehre der Konzilien und die eigene systematische Christologie. Sie macht deutlich, dass das wahre Menschsein Jesu den Schlüssel zu einem angemessenen christologischen Verständnis bietet, in dem er als »unser Herr« für den Glauben der christlichen Kirche das ausdrücklich bekannte Zeichen des Heils ist.