Mirja Kutzer: In Wahrheit erfunden. Dichtung als Ort theologischer Erkenntnis  

Mirja Kutzer

In Wahrheit erfunden

Dichtung als Ort theologischer Erkenntnis

Reihe: ratio fidei - Beiträge zur philosophischen Rechenschaft der Theologie, Band 30

264 Seiten, kartoniert, 23,5 cm, 645 g

1. Auflage April 2006

Verlag Friedrich Pustet, Regensburg

ISBN / Code: 978-3-7917-2010-4

Preis: 34,95 €

Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versand

voraussichtlich versandfertig: heute

Beschreibung:

Eine theologische Untersuchung der Annahme, dass Dichtung Aufschluss über die menschliche Realität gibt.
Warum soll sich Theologie mit literarischen Texten beschäftigen? Was hilft es der Dogmatik, die christliche Wahrheiten durch die Zeit tragen helfen will, sich mit Fiktivem, Imaginärem auseinanderzusetzen? Von welchem theologischen Nutzen kann eine Literatur sein, die sich zum überwältigenden Teil als nichtchristlich und religionskritisch versteht und auch als solche respektiert werden möchte?
Die Autorin untersucht die theologische Annahme, dass Dichtung Aufschluss über die Wirklichkeit des Menschen gibt, auf ihre erkenntnistheoretische Validität und leistet so einen Beitrag zur Entwicklung einer theologischen Hermeneutik literarischer Texte.